+49 (0) 89 – 886 169 info@kanzlei-gerold-stoll.de

Leitungswasserversicherung

Eine Leitungswasserversicherung ist eine spezielle Sachversicherung zur Absicherung von Risiken durch einen Leitungswasserschaden. Sie kann einzeln oder in Kombination mit anderen Versicherungen abgeschlossen werden. Oft ist sie ein Teil der Gebäudeversicherung. Die Leitungswasserversicherung deckt Schäden an Sachen, Gebäuden oder Grundstücksbestandteilen durch bestimmungswidrigen Austritt von Leitungswasser oder Wasserdampf. [...]


Alte und neue AVB nach der Reform

Mit Inkrafttreten des Neuen VVG am 01.01.2008 hat der Gesetzgeber den Versicherern für sogenannte Altverträge eine befristete Möglichkeit eingeräumt (bis zum 01.01.2009), die bestehenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen an das neue Recht anzupassen. Zahlreiche Versicherungen haben bis heute nicht ihre Versicherungsbedingungen an das neue verbraucherfreundlichere VVG angepasst. [...]


Überwachung des leerstehenden Gebäudes im Winter

Viele Versicherungsnehmer gehen davon aus, dass beim Abschluss einer Gebäudeversicherung alle Probleme, die im Zusammenhang mit ihrem Gebäude bestehen, dadurch gelöst sind. Dies ist jedoch nur bedingt der Fall. Mit Vertragsabschluss einer Gebäudeversicherung übernimmt der Versicherungsnehmer Pflichten, sogenannte Obliegenheiten, die in den Allgemeinen Vertragsbedingungen enthalten sind. [...]


Schadensquotelung

Nach dem neuen VVG (Versicherungsvertragsgesetz) gilt im Schadenfall das Prinzip der Quotelung. Das bisher ausschließlich geltende Alles-oder-Nichts-Prinzip, bei dem der Versicherungsnehmer bei einer schweren Verletzung seiner Sorgfaltspflicht leer ausging, wurde abgeschafft. [...]


Nachvertragliche Anzeigepflichtverletzung des Versicherungsnehmers

Obliegenheiten sind Verhaltensvorschriften und Pflichten, die sich aus dem Versicherungsvertrag ergeben und vom Versicherungsnehmer einzuhalten bzw. zu erfüllen sind. Eine Obliegenheitsverletzung kann rechtliche Nachteile für den Versicherungsnehmer zur Folge haben, die bis hin zum Verlust des Versicherungsschutzes führen können. [...]