+49 (0) 89 – 886 169 info@kanzlei-gerold-stoll.de

Gefahrenerhöhung

Bei Vertragsabschluss sind durch den Versicherungsnehmer alle Antragsfragen hinsichtlich der ihm bekannten Gefahrumstände wahrheitsgemäß zu beantworten, da diese Angaben für den Versicherer zur Einschätzung des Gefahrenrisikos von entscheidender Bedeutung sind. […]


Wertermittlung

Im Rahmen einer Wohngebäudeversicherung ist die Wertermittlung von besonderer Bedeutung, da hier entschieden wird, welche Leistungen im Versicherungsfall gezahlt werden. Die Ermittlung des Versicherungswertes eines Gebäudes kann auf verschiedene Arten erfolgen: durch Schätzung eines Bausachverständigen oder Gutachters, durch einen Wertermittlungsbogen des Versicherers oder durch Umrechnung der ursprünglich aufgewendeten Baukosten. […]


Geleaste Gegenstände im Versicherungsumfang

Für ein Unternehmen ist die Absicherung der eigenen, gemieteten oder geleasten Vermögenswerte ist von großer Bedeutung. Eine betriebliche Inhaltsversicherung im gewerblichen Bereich ist vergleichbar mit der Hausratversicherung im privaten Bereich. Jedes Unternehmen sollte eine Versicherung haben, die die Geschäftseinrichtung, Maschinen, Werkzeuge, PCs, etc. versichert. […]


Wiederherstellung

Ist bei der Wiederherstellung eines versicherten Gebäudes der Versicherer im Leistungsfall gemäß dem abgeschlossenen Vertrag dazu verpflichtet, die Entschädigungssumme zu zahlen, so kann der Versicherungsnehmer die entsprechende Zahlung erst verlangen, wenn die bestimmungsgemäße Verwendung des Geldes gesichert ist. […]


Gebäudebestandteil

Nach dem BGB wird der Begriff „Gebäude“ wie folgt definiert: Ein Gebäude ist ein mit dem Grund und Boden verbundenes Bauwerk, das von Menschen betreten werden kann und Menschen und Sachen schützt. [§94 (1) BGB] Es gewährt Schutz vor Witterung und äußeren Einflüssen. […]